die Welt der Aromen

Der Duft eines reinen ätherischen Öls kann sehr viel beeinflussen. Der Geruchssinn ist der einzige der fünf Sinne, der direkt mit dem limbischen System verbunden ist. Es ist das emotionale Kontrollzentrum des Gehirns und ist direkt mit bestimmten Gehirnregionen verbunden, unter anderem mit Blutdruck, Atmung, Gedächtnis, Stress und dem Hormonhaushalt. Ätherische Öle können allein durch das Einatmen/Inhalieren positiv auf unseren Körper einwirken. 

Anwenden kannst du die ätherischen Öle in dem du sie auf der Haut aufträgst, sie einnimmst oder sie einatmest. Du kannst dies einzeln oder auch kombiniert anwenden, je nach deiner Vorliebe. Das auftragen auf der Haut empfiehlt sich je nachdem pur oder verdünnt mit einer Wasser/Alkoholmischung oder verdünnt mit einem guten Pflanzenöl.

In meiner Praxis wende ich auf deinen Wunsch während der Therapie die Aroma Therapie an. Dabei kommt entweder ein passendes Öl zum Einsatz
oder wir suchen gemeinsam eines aus. 
Du kannst nach der Therapiesitzung auch ein individuelles Duftspray 
bei mir beziehen. (Kosten Fr. 25.-- bis Fr. 35.--). Der Einsatz eines Duftes kann ein Affirmationen und die damit verbundenen Gefühle verstärken.